Die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) sucht zum 01.12.2019 unbefristet eine/n wiss. Mitarbeiter/in u.a. für die Weiterentwicklung von Methoden und vorhandenen FE- und FD-Programmsystemen wie JIFE, OGS oder FLAC 3D für die numerische Simulation gekoppelter thermisch-hydraulisch-mechanischer (THM-) Prozesse für Fragestellungen in der Endlagerung radioaktiver Abfälle. Nähere Informationen finden Sie in der Ausschreibung. Bewerbungsschluss ist der 30.10.2019.

Stellenausschreibung BGR – „Numerische Berechnungsverfahren in der Endlagerung“