Workshop „Publikation von Forschungsdaten in den Geowissenschaften“ im Rahmen des FID GEO Projektes

Um Möglichkeiten, Vorteile und Herausforderungen bei der Veröffentlichung von Forschungsdaten zu diskutieren und um Forschende bei der Datenpublikation konkret zu unterstützen, veranstaltet der Fachinformationdienst Geowissenschaften FID GEO einen Workshop zur „Publikation von Forschungsdaten in den Geowissenschaften“.

Ort und Zeit: GeoBonn 2018, 5. September, 14.30 – 16.30 Uhr

Weitere Infos hier

Neujahrsgrüße 2018

Liebe Kolleginnen und liebe Kollegen, liebe Mitglieder der Deutschen Geophysikalischen Gesellschaft,

etwas verspätet wünsche ich Ihnen und Euch allen ein frohes, glückliches, erfolgreiches und vor allem gesundes neues Jahr! Ich hoffe, Sie sind alle gut in das Jahr 2018 gestartet, das uns so einiges zu bieten hat!

Die Deutsche Geophysikalische Gesellschaft (DGG) ist eine sehr aktive Gesellschaft mit 10 Arbeitskreisen zu den vielfältigen Themen der Geophysik und 12 Komitees zur Steuerung und Koordinierung der Angelegenheiten der DGG, unterstützt von einem Beirat mit 14 Mitgliedern. Bei Ihnen allen möchte ich mich für Ihren Einsatz und für Ihr Engagement für die Deutsche Geophysikalische Gesellschaft und natürlich für die Geophysik im Allgemeinen bedanken! Es macht Freude, in der DGG mitzuarbeiten, und insbesondere die Vielfalt der Geophysik auf den Tagungen verfolgen und aktiv mit diskutieren und gestalten zu können.

Die Jahrestagung 2017 in Potsdam mit der Rekordzahl von über 600 Teilnehmern ist bereits Geschichte, und in weniger als 4 Wochen beginnt die 78. Jahrestagung DGG an der Montanuniversität Leoben/Österreich gemeinsam mit der Austrian Geophysical Society (http://dgg2018.dgg-tagung.de). Ich möchte Sie ermuntern, an der Jahrestagung teilzunehmen und sich, falls noch nicht geschehen, anzumelden. Neben der Firmenausstellung mit bereits 16 angemeldeten Firmen erwartet Sie ein reichhaltiges Programm zu Themen der alpinen Gebirgsbildung, der Rohstoffexploration bis hin zur Ingenieurgeophysik. Darüber hinaus gibt es Plenarvorträge zu aktuellen Themen, und natürlich den Gesellschaftsabend mit angeregten Diskussionen und vielen Gelegenheiten zum Networking! Auf der DGG Mitgliederversammlung am 14.2.18 von 17-19 Uhr haben Sie auch die Möglichkeit, eigene Anregungen und Vorschläge einzubringen.

Wir hoffen, auch wieder viele jüngere Kolleginnen und Kollegen auf der Tagung begrüßen zu können. Wie bereits in Potsdam 2017 finden Aktivitäten wie „Meet & Greet“ für Nachwuchswissenschaftlerinnen und „Lunch and Learn“ für Kolleginnen und Kollegen am Beginn ihres Berufsweges statt, sowie erneut ein „Lunch-Seminar Karriereperspektiven“. Außerdem bieten wir eine kostenfreie Kinderbetreuung an.

Der öffentliche Abendvortrag zum Thema Archäoprospektion und das DGG-Kolloquium zum Thema „Urbane Geophysik“ ergänzen die Tagung.

Am Freitag nach der Tagung wird in Kooperation mit der EAGE (European Association of Geoscientists and Engineers) ein Workshop zum Thema „Geophysics in Mining and Tunnelling“ stattfinden (https://events.eage.org/en/2018/eagedgg-workshop-on-mining-and-tunneling-geophysics).

Ich freue mich darauf, Sie in Leoben begrüßen zu dürfen, und

verbleibe mit herzlichen Grüßen, Ihr

Christian Bücker
– Präsident der DGG –

Pressemitteilung der Hochschulrektorenkonferenz

Die Deutsche Geophysikalische Gesellschaft (DGG) schließt sich der gemeinsamen Stellungnahme von Hochschulrektorenkonferenz (HRK), Deutschem Akademischem Austauschdienst (DAAD), Deutscher Forschungsgemeinschaft (DFG), Helmholtz-Gemeinschaft (HGF), Humboldt-Stiftung (AvH), Leibniz-Gemeinschaft (LG), Max-Planck-Gesellschaft (MPG), Nationaler Akademie der Wissenschaften Leopoldina und Wissenschaftsrat (WR) an.

zur Stellungnahme als pdf